ORION

INTELLIGENTE BETONMISCHANLAGEN FÜR FERTIGTEILE UND TRANSPORTBETONE

Logo-MCT-Marcantonini-Concrete-Technology_NEG

Stärkung der wettbewerbsfähigkeit des marktes in Südkorea

Betonproduktion
80 m3/h
Aggregatelager
120 m3
Mischerzyklus
2 m3

Das Wachstum des Baumarktes und der Wunsch, die Gebäudequalität zu verbessern, treiben südkoreanische Unternehmen dazu neue Technologien zu nutzen, insbesondere im Hinblick auf Fertigteile. Eines dieser Unternehmen ist Jisan Engineering Co. Ltd, die soeben eine neue und moderne mobile Anlage in Betrieb genommen hat, die in der Lage ist, hochwertige Betonelemente direkt auf der Baustelle herzustellen.

Jisan Engineering Co. Ltd ist in verschiedenen Branchen der Bauindustrie tätig, sowohl im zivilen als auch im industriellen Sektor, aber ihr Hauptgeschäft ist der Lagerbau.

MCT Italien wurde als Hauptauftragnehmer aufgrund der erfolgreichen und langjährigen Beziehung zu Jisan Engineering ausgewählt, das kürzlich 3 Anlagen für die Produktion von Massivbeton bestellte.

In diesem speziellen Fall handelt es sich um die Installation der mobilen MCT-Mischanlage, Modell MCM.

Die Hauptstruktur dieser Anlage besteht aus zwei Containern mit 8 ft x 40 ft, was bedeutet, dass sie leicht (auf der Straße, auf dem Schiff oder im Zug) von einem Standort zum anderen transportiert werden kann und extrem einfach zu montieren ist.
Der Transport, die Installation und die Inbetriebnahme können alle vom Team des Kunden durchgeführt werden, ohne dass Fundamente, Installationen oder elektrische Anschlüsse erforderlich sind.
Die Anlage verfügt über Stiftverbindungen, ohne dass Schrauben und Muttern benötigt werden. Diese Ausführung bezeichnen wir als „frei von Muttern und Schrauben“.
Die beiden Behälter sind durch vier an den Ecken des unteren Moduls angeordnete Kegelstifte miteinander verbunden, die eingesetzt und mit dem oberen verbunden sind, wodurch die gesamte Struktur stabilisiert wird.

Die elektrischen und hydraulischen Anschlüsse werden werksseitig mit dem Ziel durchgeführt und geprüft, eine maximale Zuverlässigkeit des Gesamtsystems zu gewährleisten; die Montagemannschaft des Kunden muss daher bei der Installation der Anlage nur die Industriestecker (die sich voneinander unterscheiden, wodurch jede Art von Verwechslung ausgeschlossen ist) von den Motoren an das Bedienfeld anschließen.

Die Verwaltung der Anlagenautomatisierung und -überwachung ist der technologisch fortschrittlichste Teil der Anlage und macht die gesamte Arbeit der Struktur grundlegend: Die Vermischung erfolgt in sehr kurzer Zeit und das System zum Wiegen von Zuschlagstoffen und Zement ist sehr präzise.

  • Typ des Planetenmisches – 3000/2000
  • Betonproduktion – 80 m3/h
  • Anzahl der Zuschlagsstoffe – 3 x 40 m3
  • Zuschlagsstofflager – 120 m3
  • Automatisierungssystem Compunet®
  • Betonentladung – 4,1 m
  • Zusammensetzung 2 x 40′ HC-Behälter für die Zuschlagsstofflagerung
  • Gewicht – 45 t
  • Kompressor – 3 kW
  • Installierte Gesamtleistung 150 kW

MCM

SIGMA

Lösungen

Presseschau